1. Blaulicht

Wittlich-Dorf: 3,02 Promille: Polizei stoppt betrunkenen LKW-Fahrer

Blaulicht : 3,02 Promille: Polizei stoppt betrunkenen LKW-Fahrer

Ein LKW-Fahrer ist in Wittlich mit über drei Promille aus dem Straßenverkehr gezogen worden. Seinen Führerschein ist der Mann erstmal los. Die Polizei lobt einen Zeugen.

Ein Autofahrer ist in Wittlich mit über drei Promille am Steuer angehalten worden. Am 7. Juni, gegen 21 Uhr,wurde durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ein unsicher geführtes LKW-/Anhänger-Gespann auf der L 141 in Richtung Wittlich gemeldet. Dieses Gespann sei mehrfach auf gerader Strecke deutlich über die Mittellinie gefahren. Das teilt die Polizei mit.

Durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Wittlich konnte letztlich der verantwortliche Fahrer in Wittlich-Dorf samt seines Gespanns angetroffen werden. Dieser stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,02 Promille.

Polizei: Zeuge hat sich vorbildlich verhalten

Dem Fahrer wurde daher eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Mögliche Zeugen, welche noch ergänzende Angaben zum Fahrverhalten des LKWs machen können oder gar durch dessen Verhalten gefährdet wurde, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Wittlich in Verbindung zu setzen.

Die Polizei erwähnt an dieser Stelle das „vorbildliche Verhalten des Zeugen“. Durch dessen Mithilfe konnte ein stark alkoholisierter Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen werden.