Bilanz vom Sonntag Eifel: Schwer verletzter Motorradfahrer und brennendes Wohnmobil

Prüm · Rund um Prüm hatte die Polizei am Sonntag einiges zu tun. Neben mehreren Unfällen, einem brennenden Wohnmobil und einem eskalierten Streit rückten die Einsatzkräfte auch zu einem verdächtigen Gegenstand aus.

 Zahlreiche Einsätze gab es für die Polizeiinspektion Prüm am Wochenende (Symbolbild).

Zahlreiche Einsätze gab es für die Polizeiinspektion Prüm am Wochenende (Symbolbild).

Foto: dpa/Hendrik Schmidt

Am Sonntag, 26. Mai, gab es einige Einsätze für die Polizei Prüm. Eine Übersicht.

Bleialf: Verkehrsunfall mit leicht verletztem Fahrradfahrer

Gegen 12.20 Uhr stürzte ein 54-jähriger Fahrradfahrer in der Bahnhofstraße in Bleialf und verletzte sich leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren der Rettungsdienst sowie die Polizei Prüm.

Birgel: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer

Gegen 14 Uhr fiel ein 54-Jähriger auf der K75 zwischen Birgel und Wiesbaum von seinem Motorrad. Dabei wurde er schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren der Rettungsdienst sowie die Polizei Prüm.

Weinsheim/Willwerath B51: Brennendes Wohnmobil

Gegen 14.30 Uhr wurde der Polizei Prüm ein brennendes Wohnmobil auf der B51, Höhe Willwerath, gemeldet. Ersthelfer konnten das Feuer mit einem Feuerlöscher löschen und so einen Vollbrand verhindern, noch bevor die Feuerwehr eintraf. Eine Frau im Wohnmobil konnte dieses noch rechtzeitig verlassen. Verletzt wurde niemand. Auf der B51 kam es im Rahmen der Einsatzmaßnahmen vorübergehend zu Verkehrsbehinderungen. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte ein technischer Defekt ursächlich für den Brand sein. Im Einsatz waren die Feuerwehren Olzheim und Prüm, eine Streife des Bundespolizeireviers Prüm sowie eine Streife der Polizeiinspektion Prüm.

Heckhuscheid: Streitigkeiten/ Bedrohung, Beleidigung

Gegen 14.30 Uhr stritten sich ein 56 Jahre alter Mann und eine 53 Jahre alte Frau in Heckhuscheid. Die Frau soll von dem Mann beleidigt und bedroht worden sein. Eine Streife der Polizei Prüm nahm den Sachverhalt vor Ort auf. Gegen den 56-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Bedrohung eingeleitet.

Prüm: Verkehrsunfall mit verletzter Motorradfahrerin

Gegen 15.45 Uhr gab es auf der B410 zwischen Dausfeld und Prüm einen Verkehrsunfall. Eine 65 Jahre alten Motorradfahrerin war auf der B410 von Dausfeld in Richtung Prüm unterwegs. In einer Kurve kam sie auf regennasser Fahrbahn zu Fall. Dabei zog sie sich mittelschwere Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren der Rettungsdienst sowie zwei Streifen der Polizei Prüm.

Pronsfeld: Fund einer Mörsergranate

Ein Spaziergänger meldete der Polizei Prüm gegen 16.15 Uhr einen verdächtigen Gegenstand neben einem Wirtschaftsweg bei Pronsfeld. Dabei handelte es sich um eine scharfe Mörsergranate aus dem 2. Weltkrieg. Die Granate wurde bis zum Eintreffen des Krampfmittelräumdienstes durch eine Streife der Polizei Prüm gesichert. Durch Fachleute des Kampfmittelräumdienstes wurde die Granate gesichert und abtransportiert. Eine Gefahr für die Öffentlichkeit bestand nicht.

Prüm: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Gegen 17.30 Uhr wurde ein 18 Jahre alter Autofahrer von der Bundespolizei Prüm auf der BAB 60, Gemarkung Prüm, kontrolliert. Dabei erhärtete sich der Verdacht, dass der Mann nicht berechtigt ist, in Deutschland Auto zu fahren. Die weitere Aufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Prüm. Gegen den 18-Jährigen wird ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort