1. Blaulicht

Zigarettenkippe löst Feuerwehreinsatz in Trier aus

Brand : Zigarettenkippe löst Feuerwehreinsatz in Trier aus

Alarm am Freitagnachmittag in Trier-Ehrang: Die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Ehrang sind ausgerückt.

Kleine Ursache mit großer Wirkung: So lässt sich ein Feuerwehreinsatz am Freitag in Trier-Ehrang beschreiben. Statt angebrannten Essens war der Auslöser diesmal ein Zigarette.

Gegen 15.46 Uhr meldete ein Anwohner aus der Ehranger Straße, dass in seiner Nachbarschaft ein Heimrauchmelder angeschlagen habe und Brandgeruch zu bemerken sei. Als der erste Löschzug eintraf, konnten die Einsatzkräfte den Rauchmelder hören und auch eine Rauchentwicklung aus dem Erdgeschoß sehen.

Unter schwerem Atemschutz verschaffte sich der Angriffstrupp Zugang zu der Wohnung. Nach Informationen der Polizei war der Bewohner der betroffenen Wohnung nicht zu Hause. Im Badezimmer fand die Feuerwehr schnell die Ursache: Auf dem Deckel des Spülkastens der Toilette hatte der Bewohner offensichtlich seine glimmende Zigarettenkippe vergessen, die offenbar eine Art Schmorbrand auslöste. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Im Anschluss wurde die Wohnung mittels eines Überdruckbelüfters rauchfrei geblasen. Verletzt wurde niemand. Während des Einsatzes musste die Ehranger Straße in beiden Richtungen voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Wache eins und zwei, der Löschzug Ehrang sowie das Deutsche Rote Kreuz und die Polizei Schweich.