Trier: Zigarettenmasche – Polizei verhaftet zweifachen Dieb

Trier : Zigarettenmasche – Polizei verhaftet zweifachen Dieb

Es war dieselbe Masche und derselbe Ort – nämlich die Tankstelle in der Trierer Ostallee –, an dem ein 19-Jähriger laut Polizei zum zweiten Mal binnen weniger Tage straffällig wurde.

Der junge Mann habe in der Nacht zum Samstag, 10. August, eine Frau gefragt, ob sie eine Zigarette für ihn habe. Als sie verneinte, habe er unvermittelt nach ihrer Handtasche gegriffen, die auf dem Boden stand, und sei weggelaufen. Später habe er in der Tankstelle mit der Kreditkarte der Frau bezahlt. Die Polizei nahm den 19-jährigen Tatverdächtigen in der Nähe des Tatorts fest.

Durch Zeugenaussagen und Parallelen zu einem Raub am 6. August am selben Tatort konnte die Polizei ihn nach eigenen Angaben auch dieser Tat überführen. Bei dieser Tat habe er einen 28-Jährigen ebenfalls nach einer Zigarette gefragt und ihn dann beraubt.

Der Tatverdächtige wurde laut Polizei am Samstag, 10. August, dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Nachdem dieser Haftbefehl erlassen hatte, wurde der 19-Jährige in eine Jugendstrafanstalt eingeliefert.

Mehr von Volksfreund