1. Blaulicht

Zoll warnt vor betrügerischen Anrufen

Zoll warnt vor betrügerischen Anrufen

Wer freut sich nicht über viel Geld? Doch offenbar nutzen dies Betrüger aus: Der Zoll warnt vor Telefonanrufen im Raum Trier, in denen Unbekannte im Namen der Behörde den Gewinn einer hohen Summe mitteilen.

Dabei behaupten die Täter nach Angaben des Hauptzollamtes Koblenz, dass der Gewinn erst nach Zahlung einer Steuer in Höhe drei Prozent beim Zoll abgeholt werden kann. Hierzu werden den Opfern Telefonnummern in Trier genannt, die sie anrufen sollen, um mit dem Zoll alles weitere zu klären. Heißt: Die Angerufenen sollen erst die Steuer auf ein Konto überweisen, damit ihnen der Gewinn zugeteilt wird.

Der Zoll betont, dass es sich dabei nicht um Telefonnummern der Behörde handelt. Der Zoll leiste keine Auslandszahlungen. Gerade wenn zunächst ein Geldbetrag überwiesen werden soll, um einen Gewinn zu erlangen,
ist in der Regel von einer Betrugsmasche auszugehen. Der Zoll empfiehlt, bei entsprechenden Anrufen sofort die nächste Polizeidienststelle einzuschalten.

Ob jemand im Raum Trier auf diese Betrugsmasche hereingefallen ist, ist dem Hauptzollamt nicht bekannt. Hinweise auf die Anrufe hatte die Behörde durch misstrauische Betroffene erhalten, die direkt den Zoll kontaktiert hatten.