1. Blaulicht

Zwei Autofahrer flüchten nach Unfall

Zwei Autofahrer flüchten nach Unfall

Die Polizei in Birkenfeld sucht nach zwei Autofahrern, die am Dienstagabend in einen Unfall auf der B 41 in Birkenfeld verwickelt waren. Beide flüchteten - der eine hatte den Unfall verursacht, der andere war dadurch auf ein drittes Auto aufgefahren.

Wie die Polizei in Birkenfeld berichtete, fuhr ein 30-Jähriger mit seinem Wagen in Birkenfeld auf die B 41 in Richtung Saarland auf. Hinter ihm fuhr ein dunkler 3er BMW älteren Baujahrs. Als beide Fahrzeuge auf die B 41 auffuhren, schloss ein weißer VW Golf Kombi mit hoher Geschwindigkeit aus Richtung Idar-Oberstein auf. Der Fahrer, der mehrfach die Lichthupe betätigte, überholte beide Autos trotz Überholverbot und Gegenverkehr und bremste sofort nach dem Wiedereinscheren stark ab. Dadurch musste der 30-Jährige im ersten Wagen stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der dahinter fahrende BMW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Fahrzeug des 30-Jährigen auf. Es entstand geringer Sachschaden. Der Golf-Fahrer flüchtete in Richtung Autobahn, nachdem er durch eine eindeutige Geste den Autofahrer beleidigt hatte. Der auffahrende BMW-Fahrer sprach kurz mit dem geschädigten Autofahrer. Als dieser die Polizei einschalten wollte, flüchtete auch der BMW-Fahrer in Richtung Idar-Oberstein. Die Fahndung nach beiden Autofahrern verlief erfolglos. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Unfallflucht. Hnweise, insbesondere zu den beiden Fahrzeugen und deren Fahrern, nimmt die Polizei Birkenfeld, 06782/9910, entgegen.