1. Blaulicht

Zwei Autofahrerinnen bei Unfall auf der L151 schwer verletzt

Hochwald : Unfall auf der L151: Feuerwehr befreit schwerverletzte Autofahrerin aus Fahrzeug

Drei Menschen sind am späten Samstagnachmittag bei einem Zusammenstoß eines Kleinwagens mit einem entgegenkommenden Fahrzeug auf der L151 verletzt worden. Das teilte die Polizei am Abend mit.

Die 26-jährige Fahrerin des Kleinwagens und ihre 27-jährige Beifahrerin mussten von den Rettungskräften mit Hilfe schweren Gerätes aus ihrem Auto befreit wurden. Sie wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos, ein 36-jähriger Mann, erlitt leichte Verletzungen.

Die Autofahrerin war Richtung Trier unterwegs, als sie zwischen Thomm und Mertesdorf nach einem abgeschlossenem Überholvorgang - in einer leichten Linkskurve - mit ihrem Wagen ins Schleudern geriet. Dieses drehte sich, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommendem Auto des 36-Jährigen.

Unfall auf der L151

Wie die Polizei weiter ausführt, rutschte das Fahrzeug der jungen Frau nach dem Aufprall in die Böschung und kam nach circa 100 Metern im Straßengraben zum Stillstand. Das Fahrzeug des Mannes drehte sich ebenfalls und kam auf der Fahrbahn zum Stehen.

Foto: TV/Andreas Sommer/Andreas Sommer

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf 50.000 Euro geschätzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter beauftragt. Der Unfallbereich war bis 21 Uhr voll gesperrt.