1. Blaulicht

Zwei Glatteisunfälle bei Kinderbeuern

Gefährliche Strecke : Zwei Glatteisunfälle bei Kinderbeuern

Gleich zweimal sind Autofahrer auf der K 34 bei Kinderbeuern (Kreis Bernkastel-Wittlich) am Donnerstagmorgen laut Polizei wegen Glatteis ins Schleudern geraten. Es kam zu Blechschäden.

Nach bisherigen Ermittlungen war der 37-jährige Fahrer eines Renault Modus gegen 8.40 Uhr auf der Kreisstraße 34 von Kinderbeuern-Hetzhof in Richtung Kinderbeuern unterwegs. In einer leichten Linkskurve kam er wegen Glatteis ins Schleudern. Der Wagen drehte sich einmal um die eigene Achse und kollidierte anschließend mit den Felgen am linken hohen Bordstein. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1300 Euro.

Gegen 9.15 Uhr befuhr laut Polizei die 47-jährige Fahrerin eines Kia ebenfalls die K 34 von Hetzhof in Richtung Kinderbeuern. In derselben Linkskurve triftete sie nach links auf die Gegenfahrbahn, lenkte gegen und kam im rechten Straßengraben zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro.