1. Blaulicht

Zwei Kilometer lange Ölspur bei Grimburg wegen aufgerissener Ölwanne

Feuerwehr im Einsatz : Zwei Kilometer lange Ölspur bei Grimburg wegen aufgerissener Ölwanne

Die Feuerwehr musste am Samstagnachmittag gegen 12 Uhr in Richtung Grimburg ausrücken, weil ein Auto mit einer aufgerissenen Ölwanne auf der L 147 zwischen Grimburg und Wadrill (Saarland) eine rund zwei Kilometer lange Ölspur hinterlassen hatte.

Das Fahrzeug kam zuvor nach rechts von der Straße ab und überfuhr den Grünstreifen. Der Fahrer setzte anschließend seine Fahrt mit ausgerissener Ölwanne fort. Die Polizei konnte den Unfallfahrer stellen, nachdem das Auto nicht mehr fahrbereit war und nach einigen Kilometern zum Stillstand kam.

Die Feuerwehr sicherte die Gefahrenstelle ab und streute auf einer Strecke von über zwei Kilometern die kurvenreiche Straße ab. Der Landesbetrieb für Mobilität (LBM) kam zur Unterstützung dazu.

Zwei Kilometer lange Ölspur bei Grimburg wegen aufgerissener Ölwanne
Foto: Florian Blaes

Für rund 1,5 Stunden waren die FEZ und Wehrleiter VG Hermeskeil, die Feuerwehren aus Hermeskeil, Grimburg und Gusenburg im Einsatz. Zudem die Polizei und der LBM Hermeskeil.