| 14:30 Uhr

Polizei
Zwei Menschen bei Unfall in der Vulkaneifel schwer verletzt

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Mehren. Eine 47-jährige Frau und ein 23-jähriger Mann sind bei einer Kollision ihrer Autos zwischen Mehren und Schalkenmehren (Landkreis Vulkaneifel) schwer verletzt worden. red

Die Frau hatte am Freitagnachmittag von einem Grundstück an der K14 zwischen Mehren und Schalkenmehren auf die Kreisstraße fahren wollen. Dabei habe sie die Vorfahrt des 23-Jährigen missachtet, der mit seinem Auto aus Mehren kommend unterwegs war, so die Polizei. Beim Unfall blieb ein jugendlicher Beifahrer der Autofahrerin unverletzt. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 16.000 Euro. Neben dem allgemeinen Rettungsdienst und der Polizei war ein Rettungshubschrauber im Einsatz.