Zwei Menschen werden bei Unfällen auf der A 60 verletzt

Geknallt hat es bei Prüm und bei Bitburg : Zwei Menschen werden bei Unfällen auf der A 60 verletzt

Zwei Unfälle haben sich am Wochenende auf der Autobahn 60 ereignet. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt. Dies teilten die Polizeiinspektionen Bitburg und Prüm mit.

Der erste Unfall passierte am Freitag, gegen 17 Uhr, zwischen Prüm und Bleialf. Dort krachten zwei hintereinander fahrende Motorräder zusammen. Einer der Niederländer hatte abgebremst, sein Kollege nicht rechtzeitig reagiert. Der Vorausfahrende stürzte deshalb von der Maschine und zog sich leichte Verletzungen zu.

Aber auch die Polizei Bitburg hatte diese Woche auf der A 60 zu tun. Denn auf der Höhe der Anschlussstelle Bitburg kam es am Samstag gegen 14.20 Uhr zu einem weiteren Unfall. Laut Polizei drängte der Fahrer eines schwarzen Audis einen anderen Autofahrer von der Straße ab. Der lenkte seinen Wagen deshalb gegen die Leitplanke. Dabei zog der Fahrer sich leichte Verletzungen zu.

Der Rowdy, der mit einem schwarzen Audi mit GG-Kennzeichen unterwegs war, kümmerte sich laut Polizei nicht weiter um den Unfall und fuhr weiter. Daher sucht die Polizei jetzt Zeugen des Vorfalls.

Mehr von Volksfreund