Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß bei Meckel

Unfall : Schwerer Unfall bei Meckel: Zwei Schwerverletzte

Bei einem Unfall sind am Donnerstagabend auf der L 2 zwischen Idenheim und Meckel zwei Menschen schwer verletzt worden.

(nem) Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Donnerstagabend auf der L 2 bei Meckel. Nach Angaben der Polizei Bitburg ist ein 21-jähriger Fahrer mit seinem VW auf regennasser Straße von seinem Fahrstreifen abgekommen und knallte dann im Gegenverkehr mit einem Sprinter zusammen.

Der VW-Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt und war in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem der Rettungsdienst den Fahrer stabilisiert hatte, konnte er mit der Rettungsschere aus dem Wagen befreit und ins Krankenhaus gebracht werden. Zudem wurde auch eine 50-jährige Frau, die als Beifahrerin in dem Sprinter saß, schwer verletzt. Der 51-jährige Fahrer des Kastenwagens wurde leicht verletzt.

An dem Kleinwagen entstand Totalschaden, der Sprinter wurde erheblich beschädigt. Nach Angaben der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf etwa 25 000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die L 2 war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für mehr als anderthalb Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Idenheim, Idesheim, Meckel, Wolfsfeld und Welschbillig. Weiterhin das DRK mit Notarzt aus Bitburg sowie die Malteser Welschbillig.

Mehr von Volksfreund