| 21:43 Uhr

Unfall
Folgenreicher Zusammenstoß bei Fließem

 Der Unfallwagen nach der Rettung der Insassen.
Der Unfallwagen nach der Rettung der Insassen. FOTO: TV / Markus Angel
Fließem . Eine Autofahrerin kollidiert auf der Bundesstraße 51 mit einem querstehenden LKW-Auflieger. Die Frau und ihr Beifahrer werden schwer verletzt aus dem Unfallwagen gerettet. Von Markus Angel

Zu spät hat die Fahrerin eines in Luxemburg zugelassenen VW Polo am Dienstag gegen 18.30 Uhr einen quer auf der Fahrbahn stehenden LKW auf der B 51 bei Fließem gesehen. Sie prallte mit ihrem Wagen gegen den Auflieger und wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt.

Die Rettungskräfte befreiten die  Fahrerin aus dem schwer beschädigten Wagen. Der Beifahrer zog sich beim Aufprall so schwere Verletzungen zu, dass der Notarzt eine sogenannte patientenschonende Rettung einleitete. Dazu musste die Feuerwehr laut Einsatzleiter Willi Schlöder mit schwerem Gerät das Dach des VW abtrennen. Der Fahrer des LKW war in Richtung Bitburg unterwegs. Laut Polizei steht die genaue Unfallursache noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

Die Bundesstraße 51 blieb während der umfangreichen Rettungsarbeiten bis in den späten Abend gesperrt. Mehr als zwanzig Lastwagen steckten daher in beiden Fahrtrichtungen fest.

FOTO: TV / Markus Angel

Im Einsatz an der Unfallstelle waren ein Notarzt, die Rettungskräfte des Roten Kreuzes und Malteser Hilfsdienst, die Feuerwehren aus Wolsfeld, Idenheim, Idesheim, Eßlingen und Neidenbach sowie die Polizei Bitburg.

Die Polizei Bitburg bittet um Hinweise, die Beamten der Inspektion erreicht man unter Telefon 06561/96850.

Schwere Kollision B51 bei Fließem FOTO: TV / Markus Angel