Zwei Trunkenheitsfahrten an einem Tag: Polizei Bitburg fasst Betrunkene an einem Tag

Polizei Bitburg stoppt Autofahrer : Zwei Betrunkene am Steuer erwischt

Die Polizei Bitburg hat am Wochenende zwei betrunkene Fahrer aus dem Verkehr gezogen.

Am frühen Samstagmorgen  rammte eine 30-Jährige mit ihrem Auto auf der B 50 bei Dudeldorf ein Verkehrsschild. Danach flüchtete sie vom Unfallort, vergaß aber etwas, was die Beamten auf ihre Spur bringen würde: ihr Nummernschild. Vor Ort nahmen die Ermittler eine Blutprobe und der Frau ihren Führerschein ab. Ebenfalls am Samstagmorgen ereignete sich ein Vorfall auf der L 1 bei Echternacherbrück. Hier stoppte die Polizei einen Wagen, der in Schlangenlinien fuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten dann fest, dass der 21-jährige Fahrer nicht nur 1,9 Promille Alkohol im Atem hatte, sondern auch Cannabis im Blut. Die Polizisten fanden einen rauchenden Joint  und noch mehr Marihuana in der Unterhose des Beifahrers. Beide jungen Männer erwarten Strafverfahren.

Mehr von Volksfreund