1. Blaulicht

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B 407 bei Reinsfeld

Polizei : Zwei Verletzte bei Unfall auf der B 407 bei Reinsfeld

Am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr kam es auf der Bundesstraße 407/ Hunsrückhöhenstraße im Kreuzungsbereich zur Abfahrt nach Reinsfeld zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach Polizeiangaben waren im Kreuzungsbereich ein Pritschenwagen und ein Auto wegen Missachtung der Vorfahrt seitlich zusammengestoßen. Mit Hilfe von Ersthelfern konnten sich die Fahrer jeweils befreien und kamen nach notärztlicher Versorgung in umliegende Krankhäuser. An dem Auto entstand Totalschaden, am Pritschenwagen großer Sachschaden. Die Bundesstraße musste zeitweise voll gesperrt werden und der Verkehr durch Reinsfeld umgeleitet werden.

Angesichts des Ausmaßes könne man von Glück sprechen, dass nicht mehr passiert sei, sagte die Polizei vor Ort. An der Unfallstelle gilt die Höchstgeschwindigkeit von 70 Kilometern pro Stunden, die oftmals von Autofahrern überschritten werden. In der Vergangenheit kam es an gleicher Stelle schon zu schweren Unfällen. Unweit der Unfallstelle war in der vergangenen Woche ein Mensch bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Im Einsatz waren zwei Streifenwagen der Polizei Hermeskeil zur Unfallaufnahme und Verkehrsregelung, zudem das DRK Hermeskeil mit Rettungs- und Krankenwagen sowie der Notarzt. Außerdem vor Ort war der LBM Hermeskeil und ein Abschleppunternehmen.