1. Blaulicht

Feuerwehreinsatz: Zwei Verletzte nach Küchenbrand in Hermeskeil - Aufmerksamer Nachbar rettet Hauseigentümerin

Feuerwehreinsatz : Zwei Verletzte nach Küchenbrand in Hermeskeil - Aufmerksamer Nachbar rettet Hauseigentümerin

In der Küche eines Wohnhauses in Hermeskeil ist am Mittwochnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Zwei Bewohner wurden leicht verletzt. Ein Nachbar hat offenbar Schlimmeres verhindern können.

Zu einem Küchenbrand sind am Mittwoch gegen 15 Uhr mehrere Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst in die Schulstraße in Hermeskeil ausgerückt.

Nach Angaben der Feuerwehr hatte ein aufmerksamer Nachbar das Feuer gemeldet, nachdem er hinter einem Fenster des Einfamilienhauses Flammen und Rauch bemerkt hatte. Der Mann habe sich anschließend Zutritt zum Haus verschafft und die Hauseigentümerin ins Freie gebracht. Ein weiterer Bewohner habe sich selbstständig nach draußen retten können.

Die Flammen breiteten sich laut Feuerwehr auf die gesamte Küchenzeile aus, konnten aber schnell gelöscht werden. Durch starken Rauch sei jedoch ein großer Schaden im Gebäude entstanden, der noch nicht näher zu beziffern sei.

Beide Hausbewohner erlitten nach Angaben der Feuerwehr Rauchgasvergiftungen. Die Hauseigentümerin habe zusätzlich leichte Verbrennungen davongetragen. Beide Verletzten wurden nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde das Einfamilienhaus mit zwei Überdrucklüftern belüftet. Während des Einsatzes war der betroffene Bereich der Schulstraße für den Verkehr gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) und der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Hermeskeil, die Feuerwehr Hermeskeil, das DRK mit Notarzt und die Polizei aus Hermeskeil.