Blutwert-Messung auch für Schüler in Sicht

Blutwert-Messung auch für Schüler in Sicht

Hermeskeil. Auch für die Abschlussklassenschüler der PCB-schadstoffbelasteten Hermeskeiler Realschule soll es Blutuntersuchungen geben. Dieses Angebot machte Gesundheitsamts-Chef Harald Michels gestern bei einer Informationsveranstaltung.

Sie diente der Vorbereitung des heutigen Medizin-Checks für das Lehrerkollegium und die Angestellten im Schulzentrum. Rund 100 Personen werden dabei mitmachen.

Weiterhin soll im ganzen Schulzentrum die PCB-Raumluftkonzentration gemessen werden, um mögliche Stellen, etwa Fensterfugen, in denen der giftige Stoff noch vorhanden ist, zu entdecken und diese PCB-Quelle schnell zu beseitigen.

Erklärtes Ziel ist, nach der Sanierung in allem Räumen ein PCB-Wert um die 300 Nanogramm pro Kubikmeter Luft erreicht wird. Bei den jüngsten Messungen gab es noch Maximalergebnisse von circa 2000 Nanogramm.

Weiterer Bericht folgt