Charismatisch und absurd

Charismatisch und absurd

TRIER. (red) Die Topstars der deutschen Chansonszene kommen mit ihrem neuen Programm "Heimatmelodie" nach Trier: Das Duo "Malediva" ist am kommenden Samstag in der Tuchfabrik zu Gast.

Vielfach ausgezeichnet und nun auch noch mit dem Deutschen Kleinkunstpreis bedacht - nicht umsonst zählt das Chanson-Duo "Malediva" zu den Topstars der Szene. In "Heimatmelodie" singen die beiden Malediven von der Braziljazz-Sängerin und ihren Touristen, von dem Mädchen, das berühmt wurde und doch wieder in sein Dorf zurückkehrt. Sie erzählen die grotesken Geschichten vom Wurstscheiben-Weitwurf und der einzig wahren Art, Schweine zu töten, und beweisen einmal mehr, dass alles sehr schön, aber auch sehr schrecklich sein kann. Als hätte sich Samuel Beckett für seine Lieblingskusinen einen wilden und heiteren Kabarettabend ausgedacht, zeigen Lo Malinke und Tetta Müller in "Heimatmelodie", wie man mit Fantasie die Katastrophe einer Kindheit auf dem flachen Land und das gefährliche Leben in der Stadt meistern kann. Die Musik zwischen Pop und Chanson schrieb Komponist und Pianist Florian Ludewig. Telefonische Vorbestellung unter 0651/10829.