Commerzbank hilft helfen

Commerzbank hilft helfen

TRIER. (rm.) Mit einer Spende von 5000 Euro aus Geldern der Commerzbank-Stiftung unterstützt die Trierer Filiale der Bank die Arbeit der Missionsgesellschaft der Schwestern Unserer Lieben Frau von Afrika (Weiße Schwestern).

Den Scheck überreichten nun Kurt Berschens (Leiter der Filiale Trier) und Klaus Winter (Kundenbetreuer) an Schwester Oberin Elvona Bender und Provinzökonomin Schwester Theresia Waldorf. Das Geld soll in ein Projekt in Sambia fließen. Dort hat Schwester Hildegard Nagel eine Gruppe von 120 afrikanische Frauen ausgebildet, die sich ehrenamtlich um Aids-Kranke und deren Angehörige kümmern. Allein in der Stadt Lusaka gibt es täglich an die 80 Beerdigungen, meist von Menschen zwischen 25 und 40 Jahren. Schwester Hildegard zur Situation in Afrika: "Hilfe wird gebraucht in Form von Medikamenten zur Schmerzlinderung, für symptomatische Behandlung und für kräftigende Nahrung für die Kranken und die Waisenkinder."