Das perfekte Grillsteak: Vierer-Regel beachten

Das perfekte Grillsteak: Vierer-Regel beachten

Für ein perfektes Steak vom Grill sollten Hobbyköche die goldene Vierer-Regel beherzigen. Wie diese geheime Regel aussieht, erfahren Fleisch-Fans hier:

Sie benötigen ein circa vier Zentimeter dick geschnittenes Steak, das etwa vier Wochen beim Metzger gereift sein sollte, rät der Doppel-Grillweltmeister Adi Matzek. Das Fleisch wird bei direkter Hitze von beiden Seiten jeweils vier Minuten gegrillt.

Wer es innen rosiger mag, nimmt es früher vom Rost. Anschließend lässt man das Steak in Alufolie vier Minuten ruhen, erläutert Matzek in der Zeitschrift „GrillMagazin“. Große Fehler beim Steakgrillen seien, die Steaks zu lange auf dem Grill zu lassen und sie mehrfach zu wenden. Einmal Umdrehen reiche.