DAS VEREINSPORTRAIT: Mit Zusammenhalt auf Erfolgswelle

DAS VEREINSPORTRAIT: Mit Zusammenhalt auf Erfolgswelle

NOHN. (S.M.) Im Vorjahr feierte der SV Nohn einen der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte. Ein Jahr vor dem 85-jährigen Vereinsjubiläum schafften beide Teams den Aufstieg.

Die erste und die zweite Mannschaft des SV Nohn setzten sich sehr souverän in den Kreisligen C und D durch. Geschafft haben die Teams das unter anderem durch ihren hervorragenden Teamgeist, Zusammenhalt und das freundschaftliche Verhältnis. Heinz-Georg Reuter ist Vorsitzender des 200 Mitglieder großen Vereins. Unter ihm wurde in vergangenen Jahren wieder verstärkt auf die Jugend gebaut. "Wir haben vier eigene Jugendmannschaften aufgebaut, alles ohne Spielgemeinschaft." Stolz ist der SV Nohn ganz besonders auf seinen guten Umgang untereinander. Die Mitarbeit der Mitglieder im Verein stimmt, der Verein hält fest zusammen, das wäre ohne den Rückhalt in der Bevölkerung undenkbar. "Wir haben ein erhebliches Zuschaueraufkommen, das hat schon höherklassiges Niveau. Unsere Spieler kommen ebenfalls alle aus dem Bereich der Pfarrei Nohn. Das sind neben Nohn die Orte aus dem Kreis Ahrweiler: Senscheid, Dankerath und Trierscheid. In den letzten Jahren haben wir außerdem noch einige Spieler aus Niederehe hinzu gewonnen." Der SV Nohn musste noch nie auf eine Spielgemeinschaft bauen. Sicherlich ein Verdienst der Verantwortlichen. Am letzten Spieltag der Vorsaison feierte der SV Nohn zuhause mit einem Sportfest die Meisterschaft beider Teams, zudem nahezu alle ehemaligen Trainer des SV Nohn aus den vergangenen Jahrzehnten kamen: "Da zeigt sich wieder der gute Umgang. Wir haben zu all den Leuten ein gutes Verhältnis. Wir mussten noch nie einen Trainer entlassen." Am 5. Juni diesen Jahres begann der Verein mit dem kompletten Umbau und Renovierung des Umkleidegebäudes. "Das ist ein Projekt von rund 100 000 Euro, die finanziellen Mittel werden durch unsere Ortsgemeinde getragen, wobei der Verein eine erhebliche Eigenleistung zu bewältigen hat. Allerdings erbringen wir diese zur Zeit auch ohne weiteres."