De Prinz kütt’!

Seit Monaten wird am Paradewagen gesägt, gehämmert und gemalt, den Kostümen wird der letzte Schliff verpasst: Am Höhepunkt der närrischen Zeit ziehen viele Karnevalsumzüge durch die Straßen und locken zahlreiche Gäste von nah und fern an. Schließlich gilt es, viele Kamelle aufzusammeln!

Nicht nur der Trierer Rosenmontagszug am 27.02., der dieses Jahr unter dem Motto "Nero an de Porta" von Trier-Süd durch die Innenstadt führt und seinen Ausklang in der Arena Trier feiert, lädt Narren von nah und fern ein, die bunte Parade durch die Innenstadt mit über 100 Wagen und Fußgruppen zu bestaunen, auch die angrenzenden Stadtteile und Dörfer bieten Karnevalsumzüge vom Feinsten an. Und dass nach dem Umzug vor der Party ist, sollte klar sein: Viele Karnevalsvereine präsentieren euch eine After-Zug-Party in verschiedenen Locations. Besondere Highlights stellen die Nachtumzüge dar, die bei Einbruch der Dunkelheit für einen närrisch-nächtlichen Lindwurm mit jeder Menge funkelnden Lichtern sorgen.

Trierer Rosenmontagszug "Nero an de Porta"
27.02., 12:11h, Innenstadt,
Aufstellung in Trier-Süd ab 9:30hUmzug Pfalzel
26.02., 14:11h,
danach Party im Feuerwehrhaus

Umzug Irsch
26.02., 14:11h,
danach Party in der Bürgerhalle

Umzug Zewen
26.02., 14:11h

Rosenmontagszug Ehrang
27.02., 14:11h,
danach Halli-Galli-Party im Bürgerhaus

Umzug Welschbillig
28.02., 14:11h

Nachtumzug Newel
24.02., 19:11h

Nachtumzug Trier-Euren
25.02., 18:30h

Schärensprung Biewer
28.02., 14:11h