| 20:56 Uhr

Schweich
Der Eifelhandwerker ist los

Schweich. () Kai Kramosta aus Nickenich hat mit Größen wie Otto Waalkes, Mike Krüger und Karl Dall gleichgezogen und ist bei der Gala des Deutschen Künstlermagazins als „Künstler des Jahres – Comedy & Kabarett“ ausgezeichnet worden.

() Kai Kramosta aus Nickenich hat mit Größen wie Otto Waalkes, Mike Krüger und Karl Dall gleichgezogen und ist bei der Gala des Deutschen Künstlermagazins als „Künstler des Jahres – Comedy & Kabarett“ ausgezeichnet worden.

Bei seinem Auftritt am Samstag, 24. März, in der Synagoge Schweich steht das Handwerk im Mittelpunkt – und zwar das in Kramostas Heimat: der Eifel. In „Normal müsste dat halten – Eifel, Handwerker, Baustellen“ erzählt er als Handwerker Peters von seinem alltäglichen Bauwahnsinn und leutseligem Lebenskosmos in ständigem Dialog mit dem Publikum. In schönstem Vulkaneifel-Slang poltert er über die Bühne, aktuelle Begebenheiten, bauliche Verfehlungen und familiäre Irrwege – kein Thema ist vor dem Basaltathleten sicher.

Beginn ist um 20 Uhr. Karten: 12,50 Euro.