Trier: Die Pegelstände an der Mosel steigen erneut

Trier : Die Pegelstände an der Mosel steigen erneut

(dpa) Nach den Niederschlägen der vergangenen Tage hat die Mosel wieder Hochwasser. Am Freitag lag der Wasserstand am Pegel Trier bei rund 6,75 Metern, das sind etwa 3,50 Meter mehr als normal, wie das Hochwassermeldezentrum Mosel in Trier mitteilte.

Am Samstag wird mit einem Pegelstand von knapp sieben Metern gerechnet. Damit steht die Mosel aber nicht so hoch wie beim vergangenen Hochwasser vor knapp zwei Wochen. Da stieg das Wasser in Trier auf 8,50 Meter. Die Schifffahrt auf der Mosel wird ab 6,95 Metern eingestellt.