| 23:22 Uhr

geschichte
Die Porta Nigra ist 1848 Jahre alt

Trier. (red) Ein Stück Holz hat es Wissenschaftlern erstmals ermöglicht, das Alter der weltberühmten Porta Nigra zu bestimmen. Es lag sechs Meter tief gut konserviert im aufgeweichten Boden zwischen Steinquadern an der römischen Stadtmauer nahe dem Trierer Wahrzeichen. Demzufolge ist mit dem Bau der Porta im Jahre 170 nach Christus begonnen worden. Das besterhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen ist also 1848 Jahre alt.⇥Foto: Roland Morgen

(red) Ein Stück Holz hat es Wissenschaftlern erstmals ermöglicht, das Alter der weltberühmten Porta Nigra zu bestimmen. Es lag sechs Meter tief gut konserviert im aufgeweichten Boden zwischen Steinquadern an der römischen Stadtmauer nahe dem Trierer Wahrzeichen. Demzufolge ist mit dem Bau der Porta im Jahre 170 nach Christus begonnen worden. Das besterhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen ist also 1848 Jahre alt.⇥Foto: Roland Morgen