DIE STRECKE

DIE STRECKE

Einen Kompromiss zwischen großer Runde und Wendepunktstrecke haben die 15 Laufsport betreibenden Vereine des Kreises Bitburg-Prüm, die den Eifel-Marathon organisieren, im Laufe der Jahre gefunden. Am Anfang und am Ende steht jeweils eine Umrundung des Bitburger Stausees. Mit einer großen, 14 Kilometer langen Wendeschleife bei Waxweiler geht es dann an der Prüm entlang. Neben Biersdorf und Waxweiler (21 Kilometer) passieren die Läufer Hamm (Kilometer 5 und 38), Echtershausen (7 und 37), Merkeshausen (10 und 34), Mauel (15 und 29) und Niederpierscheid (26).