1. Die Woch

Musik: Barockmusik in der Erlöserkirche

Musik : Barockmusik in der Erlöserkirche

Im Mittelpunkt des Programms selten zu hörendes Werk von Antonio Vivaldi: sein „Stabat Mater“, komponiert für die Liturgien der Karwoche.

(red) Barockmusik auf historischen Instrumenten erklingt am Sonntag, 10. April, um 17 Uhr in der Erlöserkirche Gerolstein. Im Mittelpunkt des Programms steht ein bedeutendes und selten zu hörendes Werk von Antonio Vivaldi: sein „Stabat Mater“, komponiert für die Liturgien der Karwoche. Die Gesangssolistin Claudia Scheiner wird begleitet vom Ensemble Musici di Sayn. Musik für Traversflöte (gespielt von Ulrike Friedrich) und Streicher von Georg Benda  sowie eine Arie von Johann Sebastian Bach ergänzen das etwa einstündige Programm. Die musikalische Leitung am Cembalo hat Johannes Geffert, ehemaliger Professor und Leiter der Abteilung Kirchenmusik an der Hochschule für Musik in Köln. Karten zu 10 Euro sind an der Konzertkasse erhältlich. Reservierungen unter Telefon 0174/260 7799.