| 13:20 Uhr

Bitburg
„Augenblick mal“: Künstler stellen Tierbilder aus

Bitburg. Die Galerie im Haus Beda in Bitburg zeigt ab Sonntag, 9. September, realistische Tierdarstellungen von zwölf zeitgenössischen Künstlern. Ute Bartels, Bernd Haurath, Gabriele Haslinger, Annette Isfort, Eugen Kisselmann, Rudi Kohl, Harro Maass, Jörg Mangold, Bodo Meier, Bernd Pöppelmann, Claus Rabba und Robin Shillcock zeigen freilebende Tiere in ihrer natürlichen Umgebung.

Mittels Öl-, Acryl- und Aquarellmalerei verewigen sie ihre bevorzugten Motive.

Die Ausstellung mit dem Titel „Augenblick mal“ steht unter der Schirmherrschaft von Carl-Albrecht von Treuenfels, dem Naturschützer, Autor und ehemaligen Präsidenten des World Wide Fund For Nature (WWF). Ein Katalogbuch, das die realistische Tiermalerei seit dem Wilhelminismus bis heute aus Sicht verschiedener Autoren und Wissenschaftler beleuchtet, ergänzt die Ausstellung.

Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags von 15 bis 18 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags von 14 bis 18 Uhr.

(red)/Abbildung: Bernd Pöppelmann