| 15:06 Uhr

Kultur
Festival am See mit freiem Eintritt

Echternach. Das dreitägige Festival e-Lake am Echternacher See beginnt am Freitag, 10. August, mit Live-Konzerten verschiedener Musikstile auf zwei Bühnen. Dabei treten ab 18.30 Uhr folgende Künstler auf: Kensington, Fünf Sterne Deluxe, Itchy, Johnny Rakete, De Läb, Cultura Tres, Versus You, Jomo, Zero Point Five, The Kooters, MAZ, All The Way Down, Der Däiwel, The Nick Sober Experience.

Am Samstag, 11. August steht die „e-Lake Stage“, wie auch die „Urban Stage“ ab 15 Uhr zwölf Stunden lang im Zeichen von DJs aus aller Welt: Markus Schulz, Ørjan Nilsen, Mark Sixma, Ruben de Ronde, Anna Reusch, Yenn, Nicola Septem, Techmeup Special, Tasso & Mitch, Mark Netty & Hugo HP, Twain, Krag, Klinkenberg, DJ Nosi, Thierry w b2b Patrice, Flore, SPBB, Friedrich, Danth.

Mit einem neuen Programm wird das Festival am Sonntag, 12. August, fortgeführt. Es beginnt um 15 Uhr mit relaxten Tönen des Plemm Plemm Soundsystems, bevor mit Schëppe Siwen, Dëppegéisser und Dream Catcher erstmals der „luxemburgische Nachmittag eingeläutet wird. Abgerundet wird der Abend mit Klängen von Steve Riot b2b Dr. Gonzo.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Den Besuchern steht wie in den Vorjahren ein Camping-Areal zur Verfügung. Dieses befindet sich in direkter Verbindung mit dem Festivalgelände. Die Kosten belaufen sich auf 35 Euro pro Person (inklusive 10 Euro Müllpfand). Das Camp öffnet am Donnerstag um 14 Uhr und schließt am Montag um 12 Uhr.

Neben dem musikalischen Programm bietet das Festival zahlreiche Verkaufsstände. Auf der „Yummy Lane“ werden neben den traditionellen Fast-Food-Gerichten auch ausgefallenere Speisen aller Geschmacksrichtungen angeboten. Aus sieben Richtungen von Luxemburg und dem Grenzgebiet fahren Busse die Besucher nach Echternach und zurück. Zusätzlich wird ein Park-and-ride-Service eingerichtet. Die Busfahrpläne sowie weitere praktische Informationen gibt es auf www.e-lake.lu.