| 23:23 Uhr

Wolsfeld
Kinderlachen-Eifel holt Triple

Der Verein Kinderlachen-Eifel bietet unter anderem Ferienfreizeiten an.
Der Verein Kinderlachen-Eifel bietet unter anderem Ferienfreizeiten an. FOTO: Kinderlachen-Eifel e.V. / kinderlachen-eifel e.V.
Wolsfeld. Es ist geschafft: Der Verein Kinderlachen-Eifel hat zum drittem mal beim Jugendengagement-Wettbewerb Rheinland-Pfalz „Sich einmischen, was bewegen“ gewonnen. Nun überreichte Bildungsministerin Stefanie Hubig den Jugendlichen die Siegerurkunde und einen Scheck für die Jugendarbeit über 500 Euro. „Wir sind natürlich sehr stolz darauf, dass wir nun schon zum dritten Mal in Folge diese tolle Auszeichnung erhalten haben“, sagte Martin Devine, Vorstand von Kinderlachen-Eifel. „Es zeigt, dass unsere Arbeit nicht nur wichtig ist, sondern auch noch anerkannt wird.“ Der Gewinn des Preises bringt dem Verein auch die Nominierung für den Deutschen Engagement-Preis.

Es ist geschafft: Der Verein Kinderlachen-Eifel hat zum drittem mal beim Jugendengagement-Wettbewerb Rheinland-Pfalz „Sich einmischen, was bewegen“ gewonnen. Nun überreichte Bildungsministerin Stefanie Hubig den Jugendlichen die Siegerurkunde und einen Scheck für die Jugendarbeit über 500 Euro.
„Wir sind natürlich sehr stolz darauf, dass wir nun schon zum dritten Mal in Folge diese tolle Auszeichnung erhalten haben“, sagte Martin Devine, Vorstand von Kinderlachen-Eifel. „Es zeigt, dass unsere Arbeit nicht nur wichtig ist, sondern auch noch anerkannt wird.“ Der Gewinn des Preises bringt dem Verein auch die Nominierung für den Deutschen Engagement-Preis.

In der Laudatio wurde Kinderlachen-Eifel eine hohe Anerkennung für die Innovation seiner Programme ausgesprochen. Zudem erhielt der Verein Lob dafür, dass er sich zum 70. „Geburtstag“ von Rheinland-Pfalz dieses Themas in einer Ferienfreizeit annimmt.