| 12:50 Uhr

Bitburg
Neue Deutsche Welle im Sound der Goldenen Zwanziger

Schellak Solisten
Schellak Solisten FOTO: Trierischer Volksfreund / dirk.hunstein@me.com
Bitburg. Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten präsentieren Lieder der Neuen Deutschen Welle im historischen Gewand: „Der Kommissar“ von Falco oder „Major Tom (Völlig losgelöst)“ klingen so, als wären sie aus den Goldenen Zwanzigern – nur ohne das Rauschen und Knistern einer Schellack-Platte.

Zum Repertoire gehören aber auch Originalwerke aus dieser Zeit. Alle Arrangements wurden von Martin S. Schmitt, Jens Hunstein und Jörg Walter Gerlach eigens für das Ensemble angefertigt. Das Konzert beginnt am Freitag, 16. November, um 19 Uhr im Festsaal des Hauses Beda. (Bitte Uhrzeit beachten, das Konzert wurde vom Veranstalter gegenüber früheren Ankündigungen um eine Stunde vorverlegt.) Karten kosten 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. ⇥(red)/Foto: DiHu Fotokunstfoto