Eilmeldung

Kultur : Schwedischer Musiker Avicii ist tot

| 23:13 Uhr

Irrel
Neue Ruhebänke für Wanderer

Von links nach rechts: Manuel Kervyn de Lettenhove, Herbert Theis, Heinz Faust, Alfred Blasen, Wilfried Krämer, Kerstin Kimmlingen, Rudi Schmitt, Werner Horn, Thomas Schlöder (FFW Irrel), Moritz Petry (Bürgermeister VG Südeifel), Udo Heck (1. Vorsitzender des GTV Region Irrel e. V.).
Von links nach rechts: Manuel Kervyn de Lettenhove, Herbert Theis, Heinz Faust, Alfred Blasen, Wilfried Krämer, Kerstin Kimmlingen, Rudi Schmitt, Werner Horn, Thomas Schlöder (FFW Irrel), Moritz Petry (Bürgermeister VG Südeifel), Udo Heck (1. Vorsitzender des GTV Region Irrel e. V.). FOTO: GTV Region Irrel
Irrel. Um den Tourismus in und um Irrel zu fördern, hat der Gewerbe und Tourismusverein Region Irrel vier Tische sowie 45 Wander- und Ruhebänke angeschafft. Diese wurden im Hotel Koch-Schilt in Irrel, an die Bürgermeister der umliegenden Ortsgemeinden übergeben.

Hergestellt wurden die neuen Wander- und Ruhebänke in den Westeifelwerken in Weinsheim, eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Anschließend wurden diese in Holsthum in der Hopfenhalle der Familie Dick zusammengeschraubt und gelagert. Mehr als 16 000 Euro wurden für die Anschaffung ausgegeben. In Irrel übernahm die Freiwillige Feuerwehr mit dem Aufstellen und der Pflege die Patenschaft der Bänke und Tische. Als nächstes größeres Projekt, sind neue Ortseingangsschilder für Irrel vorgesehen.

(red)/Foto: GTV Region Irrel