| 17:00 Uhr

Bitburg
Schüler führen durchs Museum

Bitburg. Das Kreismuseum in Bitburg öffnet am Sonntag, 29. April, um 15 Uhr seine Türen für Besucher und lädt zu einer Ausstellung „Heimatkunde“ des 19. Jahrhunderts ein. Der Leistungskurs Geschichte des St.-Willibrord-Gymnasiums unter der Leitung von Lehrerin Susanne Pickan, bietet die Möglichkeit, zurückzublicken und die Vergangenheit der Stadt Bitburg und der Eifel zu erkunden und zu verstehen.

Der Rundgang wird ergänzt durch kompakte Kurzvorträge der Schüler. Die Ausstellung bietet einen Einblick in die Vergangenheit von der französischen Besatzung bis zur Zeit der Industrialisierung. Zu jedem Exponat gibt es Objektbeschreibungen, außerdem befinden sich vor Ort zahlreiche Bücher, um tiefer in die Geschichte der Eifel einzutauchen.