Konzert: Cellosonaten von Brahms und Rachmaninow

Konzert : Cellosonaten von Brahms und Rachmaninow

Die Cellistin Hanneke Rouw ist am Sonntag, 16. Februar, um 15 Uhr zu Gast im Karmelitenkloster Springiersbach.

Die Niederländerin gewann im Alter von 16 Jahren erste Preise bei nationalen Wettbewerben und spielte  solistisch in diversen niederländischen Jugendorchestern. Sie studierte an der Luca School of Arts in Leuven (Belgien). Nach dem Konzertexamen begann eine internationale Karriere. Hanneke Rouw wird begleitet von Masha Galperina (Klavier). Auf dem Programm stehen Cellosonaten von Johannes Brahms und Sergei Rachmaninow. Karten: 18 Euro, ermäßigt 16 Euro, Kinder haben freien Eintritt.