1. Die Woch

Freizeit: Der Kinderwingert wird erwachsen

Freizeit : Der Kinderwingert wird erwachsen

Wein-Workshop für Erwachsene in Trittenheim.

(red) Man muss nicht unbedingt einen Weinberg besitzen, um eigenen Wein zu produzieren. Als Winzer arbeiten und Rebstöcke bewirtschaften – das ist ab Ende Mai bei einem Weinworkshop in Trittenheim möglich. Winzer Stefan Hermen und die Kultur- und Weinbotschafterin Marlene Bollig werden in dem vierteiligen Seminar Wissenswertes zum Weinbau an der Mosel vermitteln.

Seit elf Jahren betreuen Stefan Hermen und Marlene Bollig den „Kinderwingert“ in Trittenheim und vermitteln dabei Kindern die Arbeit in den Weinbergen vom Rebschnitt bis zur Ernte der Trauben. Mit dem neuen Weinworkshop für Interessierte ab 18 Jahren wird der „Kinderwingert“ nun erwachsen. Der Workshop findet am 29. Mai, 25. Juli, 9. Oktober und 27. November jeweils von 9 bis 17 Uhr in Trittenheim statt.

Neben Informationen zur Rebe und zum Weinbau geht es in dem Seminar unter dem Motto „Kultur trifft Natur“ auch um Themen wie die Entstehung des Rheinischen Schiefergebirges, die Entwicklung der Kulturlandschaft und das christliche Brauchtum rund um den Wein im Moselland. Im praktischen Teil lernen die Teilnehmer die Arbeiten des Winzers kennen. Jeder Teilnehmer hat die Aufgabe, unter professioneller Anleitung einen Rebstock zu hegen und zu pflegen: Heften, Schneiden, Zupfen, Trauben selektieren, Reben erziehen, Rebzeilen begrünen, Trauben lesen. Und natürlich wird auch die Weinprobe nicht fehlen.

Die Teilnehmer lernen das Zuhause der Reben kennen, sehen, wie lebendig ein Weinberg ist und welchen Einfluss zum Beispiel das Wetter auf Wachstum und Krankheiten hat. Sie erfahren vor allem, wieviel Pflege und Handarbeit erforderlich sind, bevor man den Wein in gemütlicher Runde genießen kann.

  • Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.weinguthermen.de in der Rubrik „Work“. Anmeldungen nimmt Stefan Hermen unter Telefon 0176 51134335 oder per E-Mail an Stefan.Hermen@t-online.de entgegen.