1. Die Woch

Familie: Die City wird zum kostenlosen Abenteuer-Spielplatz

Familie : Die City wird zum kostenlosen Abenteuer-Spielplatz

Trier spielt: Die 23. Auflage des Spiele-Festivals wartet mit 50 Spielstationen für alle Altersklassen in der Innenstadt auf.

(red) Am Samstag, 11. September, geht es ab 10 Uhr wieder rund auf den Plätzen und in den Straßen der Trierer Innenstadt. „Trier spielt“ hisst die Flagge mit der gelben Sonne zum 23. Mal. Spielend lernen, dem Bewegungsdrang freien Lauf lassen und tolle Erlebnisse mit nach Hause nehmen – das Erfolgsrezept des Spiele-Festivals bietet in diesem Jahr rund 50 Spielstationen für alle Altersklassen. Ob Domfreihof, Haupt- oder Kornmarkt, Porta Nigra-Platz oder Viehmarkt – überall bieten sich unterhaltsame Einblicke und Mitmach-Aktionen in spannende Themenwelten und begeisternde Präsentationen. Junge Forscher können in virtuelle Welten abtauchen oder erste Eindrücke zum Thema Programmieren und Robotik sammeln. Sportfreunde kommen bei Rugby, Fechten, vielen Ballsportarten oder Schach voll und ganz auf Ihre Kosten. Vorführungen der Jugendfeuerwehr, des DRK und des THW sind ebenso mit dabei wie der Riesen-Buddelplatz und das „Trier spielt“-Gewinnspiel.

Spielend lernen: Wie baut man eine bunte Legorampe? Bei Trier spielt spielen Inklusion, Umwelt- und Naturschutz sowie die Vermittlung von Wissen eine genauso große Rolle wie das Basteln, Malen, Gestalten und das gemeinsame Spielen in den Straßen der Innenstadt.

In der ganzen Innenstadt üben sich junge Kreative an ihren kleinen Kunstwerken oder stellen sich sportlichen Herausforderungen – dem Spieltrieb darf freier Lauf gegeben werden. Ob auf den großen Spiel-Plätzen oder vor den teilnehmenden Geschäften: Der Spaß und die Freude am Spiel sind vorprogrammiert.

Unterhaltsam geht es auf der RTL-Radio-Bühne auf dem Hauptmarkt zu: Dort gibt es ein Programm mit Zauberkunst, Tanz, Ballett und einem bunten Mix aus Pop, Rock, Jazz und Klassik.

Die offizielle Eröffnung ist um 11.30 Uhr auf dem Hauptmarkt. Das „Trier spielt“-Programmheft ist in den teilnehmenden CIT-Mitgliedsbetrieben und weiteren öffentlichen Stellen sowie unter www.trier-spielt.de. verfügbar.