1. Die Woch

Eierlikörkuchen

Ostern : Ei, ei, Eierlikörkuchen

(red) Der Eierlikörkuchen ist eine echte Backspezialität. Ein Rezept, das immer gelingt und beim Osterkaffee mit der Familie nicht fehlen darf.

Zutaten:

250 g Butter oder Margarine

4 Eier Größe M

1 P. Vanillezucker

180 g Zucker

250 g Dinkelmehl (Typ 630) oder Weizenmehl

1 P. Backpulver

1 große Tasse Eierlikör

100g Schokoraspel Zartbitter

Zum Bestreichen:

Schokoglasur oder Puderzucker

Zubereitung:

• Backofen auf 170 bis 180 Grad Umluft vorheizen.

• Butter, Eier, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren.

• Mehl und Backpulver vermischen, sieben und unterrühren.

• Eierlikör und Schokoraspel unter den Teig heben.

• Kuchenform (Kasten- oder Gugelhupf-Form) ausfetten und mit Mehl bestäuben.

• Teig einfüllen und circa 60 Minuten backen (Stäbchenprobe).

• Wenn der Kuchen abgekühlt ist, nach Belieben mit Schokoladenglasur oder Puderzucker verzieren.