1. Die Woch

Unsere Vereine: Erst die Madonna, jetzt die Götter

Unsere Vereine : Erst die Madonna, jetzt die Götter

Hoch über dem Kylltal thront das Schloss Malberg. Zwei Burgen an dieser Stelle werden schon im 11. Jahrhundert erwähnt, seine heutige Gestalt aber erhielt der Barockbau im 18. Jahrhundert: Johann Werner von Veyder, Schlossherr und Kölner Weihbischof, ließ einen schlichten Renaissance-Vorgängerbau ab 1708 umgestalten.

Um den Erhalt und die Pflege der Anlage, die sich heute im Besitz der Verbandsgemeinde Bitburger Land befindet, kümmert sich der Förderverein Schloss Malberg.

Kürzlich ist eine Madonnenfigur restauriert worden, die im Jahr 1770 von der damaligen Schlossbesitzerin Marie-Therese Neufforge gestiftet worden war und in der Schlosskapelle verehrt wurde. Um 1930 wurde die Kapelle profaniert. Inge Solchenbach, die Vorsitzende des Fördervereins, erzählt: „Von einem  heute über 80-jährigen Malberger Bürger wurde uns überliefert, dass seine Mutter noch von Krücken berichtete, die als Zeichen einer Heilung vor der Figur hingen. Nach 1930 sei die Figur auf den Dachboden geraten.“ Dort wurde der Verein auch fündig, allerdings war der Torso in so schlechtem Zustand, dass er erst auf den zweiten Blick als solcher zu erkennen war. Nach knapp zwei Jahren und zahlreichen Restaurierungsschritten ist die Madonna nun 250 Jahre nach ihrer Stiftung wieder im Schloss zu sehen.

Als Nächstes steht nun die Renovierung von Götterfiguren des Bildhauers Ferdinand Tietz (1708 – 1777) an. Von den Skulpturen von Flora und Diana wurden bereits vor Jahren im Zuge der Restaurierung der Originale Kopien angefertigt, bei den anderen Figuren unterblieb dies aus Kostengründen.. Auf der Terrasse selbst fehlen noch vier Figuren (Ceres, Apoll, Bacchus und Saturn). Weitere vier Figuren (Meleager, Aktaion, Pan und Panin) fehlen auf der Umfassungsmauer des Runden Gartens. Wegen der hohen Kosten sollen jetzt zunächst die vier Götter auf der Terrasse kopiert werden. Die Originale wurden berührungsfrei abgescannt. Mit den digitalen Daten wird nun aus einem Sandsteinblock mittels eines Roboters die Figur herausgefräst und von einem Steinmetz nachgearbeitet. Dieses Verfahren wurde in enger Absprache mit der Landesdenkmalpflege und der VG Bitburger Land ausgewählt. Zum Tag des offenen Denkmals am 12. September sollen die Kopien der Tietz-Figuren wieder auf der Terrasse stehen.

Unsicher ist aufgrund der Corona-Bedingungen noch der Terminplan des Fördervereins für dieses Jahr. Eine Mitgliederversammlung ist für für den 25. April geplant, dann soll auch der neue „Schlossbote“, das Mitgliedermagazin, erscheinen.

Zu den Gartentagen am 29. und 30. Mai soll nach dreijähriger Arbeit das Buch „Schloss Malberg“ erscheinen. Darin werden erstmals die Geschichte, die Schlossanlage, die Kunstwerke, die Architektur in einem reich bebilderten Buch zusammengeführt. Nach Möglichkeit sollen die Gärten im Sommer mittwochs und sonntags geöffnet sein, außerdem soll es in den Sommermonaten wieder ein kleines Sommercafé geben wird.

 Flora, Ceres,. Bacchus und Saturn symbolisieren die vier Jahreszeiten. Von der Figur der Flora wurde bereits vor Jahren eine Kopie angefertigt. Die anderen Skulpturen sollen nun folgen.
Flora, Ceres,. Bacchus und Saturn symbolisieren die vier Jahreszeiten. Von der Figur der Flora wurde bereits vor Jahren eine Kopie angefertigt. Die anderen Skulpturen sollen nun folgen. Foto: Förderverein Schloss Malberg
 Förderverein Schloss Malberg
Förderverein Schloss Malberg Foto: Förderverein Schloss Malberg
 Förderverein Schloss Malberg
Förderverein Schloss Malberg Foto: Förderverein Schloss Malberg
 Förderverein Schloss Malberg
Förderverein Schloss Malberg Foto: Förderverein Schloss Malberg
  Marie-Therese Neufforge
 Marie-Therese Neufforge Foto: tv/Förderverein Schloss Malberg
 Die restaurierte Madonna und ihre Stifterin   Marie-­Therese Neufforge (oben). Auf dem Bild unten  ist der Torso vor der Restau­rierung zu sehen.
Die restaurierte Madonna und ihre Stifterin  Marie-­Therese Neufforge (oben). Auf dem Bild unten ist der Torso vor der Restau­rierung zu sehen. Foto: Förderverein Schloss Malberg
Unsere Vereine: Erst die Madonna, jetzt die Götter
Foto: Förderverein Schloss Malberg
 Der aktuelle Vorstand des Fördervereins Schloss Malberg.
Der aktuelle Vorstand des Fördervereins Schloss Malberg. Foto: Förderverein Schloss Malberg

Einen jeweils aktuellen Überblick über die Terminplanung sowie  weitere Informationen zu Schloss und Förderverein gibt es auf www.schloss-malberg.de