1. Die Woch

Theater: „Hamlet“ als Solo

Theater : „Hamlet“ als Solo

Auf Schloss Malberg gibt es Shakespeares Stück in besonderer Form.

(red) Hamlet mit Mutter Gertrud und Onkel Claudius, Ophelia mit Bruder Laertes und Vater Polonius, Hamlets Freunde, Hofleute, Diener, Soldaten, Totengräber und noch einige mehr – an Rollen mangelt es nicht in Shaekspeares berühmtem Drama. Für eine Aufführung braucht es also eine ganze Menge an Schauspielern – oder Bernd Lafrenz. Der Komödiant spielt am Samstag, 17. Juli, auf Schloss Malberg im Rahmen der Eifel-Kulturtage alle Haupt- und Nebenrollen im Alleingang – virtuos und urkomisch, in bester Straßentheater- und Vagantenmanier. Alle Liebhaber des Theaters, der gepflegten Komödie und des Dramas kommen voll auf Ihre Kosten, wenn es ab 20 Uhr im Runden Garten des Schlosses heißt: „Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage ...“ Sitzplätze sind vorhanden., Sitzkissen mitzubringen. Karten zum Preis von 19,80 Euro gibt es bei Ticket Regional.