| 16:41 Uhr

Losheim am See
Kritisch und doch poetisch

Kritische Texte, gefühlvolle Songs: die Liedermacherin Sarah Lesch.
Kritische Texte, gefühlvolle Songs: die Liedermacherin Sarah Lesch. FOTO: TV / Veranstalter
Losheim am See. Die poetische, romantische wie auch sezierend scharfsinnige und rebellische Autorin und Sängerin Sarah Lesch stellt am Samstag, 10. November, 20 Uhr, ihr drittes Album „Da draußen“ im Losheimer Saalbau vor.

In ihren Songs benennt Lesch Missstände und verpackt komplexe Gefühlswelten in eine verständliche und berührende Sprache. Ihre Musik baut sie intuitiv um eine Lyrik herum. Nuancen von Chanson, Jazz, Blues, Polka, Reggae und amerikanischem 60er-Folk mischt sie dem akustisch inszenierten Song in Autorentradition bei.

Mit dem sechsminütigen Song „Testament“, den sie für ihren Sohn schrieb, gewann sie 2016 den in Wien ausgetragenen Protestsongcontest und beim Hermann-Hesse-Festival in Calw den zweiten Platz des Panikpreises. Der Song, der das Kind auf eine ungewisse Zukunft vorbereiten soll, erfuhr daraufhin große Verbreitung im Internet.

Karten: 23 Uhr, TV-Service-Center Trier, Stadthalle Merzig,Tourist-Info Losheim.