1. Die Woch

Muttertag: Japanische Reisküchlein mit Erdbeeren

Muttertag : Japanische Reisküchlein mit Erdbeeren

(red)  Mochis sind kleine japanische Reisküchlein.

 

Zutaten für 16 Stück:

16 mittelgroße Erdbeeren

280 g süße Adzuki-Bohnenpaste (Asialaden)

200 g Klebreismehl (Asialaden)

150 g Zucker

Kartoffelmehl zum Bestäuben

Papiertütchen

Zubereitung:

Erdbeeren waschen, von Blättern befreien und trocken tupfen. Bohnenpaste zu 16 kleinen Bällchen formen. Bällchen mit den Fingerspitzen flach drücken und die obere Seite der Erdbeere damit umhüllen. Dabei einen kleinen Teil der Erdbeerspitze frei lassen. Mit den restlichen Erdbeeren genauso weitermachen.

Klebreismehl, Zucker und 300 ml Wasser mit einem Schneebesen gründlich verrühren. Mischung in eine beschichtete Pfanne geben, bei starker Hitze erwärmen und die Mischung mit einem Pfannenwender verkneten. Unter ständigem Rühren 10 Minuten bei mittlerer Hitze kneten, bis der Teig elastisch und glänzend ist.

Einen Teller mit Kartoffelmehl bestäuben und den Teig darauf geben. Mit etwas Kartoffelmehl bestäuben und Teig in 16 Teile aufteilen. Finger mit Kartoffelmehl bestäuben und je 1 Teigportion schnell zu einem flachen Fladen formen.

Erdbeeren nacheinander mit je 1 Teigfladen mit der Erdbeerspitze beginnend umhüllen und den Teigmantel mit den Fingern gut verschließen, indem der Teig eingedreht wird. Mochis zum Verschenken in kleine Papierhütchen setzen, damit sie nicht aneinander kleben.