1. Die Woch

Konzert: Klänge voll melodischer Schönheit

Konzert : Klänge voll melodischer Schönheit

Beim Jazz im Brunnenhof steht am Donnerstag, 6. August, das Simon Seidl Trio auf der Bühne.

(red) Menschen lieben Aussichtspunkte, weil diese den Trubel außen vorlassen, einen Überblick verschaffen, das Durchatmen erleichtern. Auf Portugiesisch heißt der Aussichtspunkt „Miradouro“ – es ist zugleich der Titel des ersten Albums, das Jazzpianist Simon Seidl mit seinem Bassist Robert Landfermann und Schlagzeuger Fabian Arends aufgenommen hat. Als Simon Seidl Trio begeben sie sich dabei auf eine synästhetische Reise, deren Klänge mehr als nur das Ohr ansprechen, die auf impressionistische Art und Weise das Komponierte mit dem Improvisierten verbinden. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Karten zu 10 Euro gibt es nur im Vorverkauf in der Tourist-Information und bei Ticket Regional.