1. Die Woch

Familie: Mit Forscher-Rucksäcken auf Entdeckertour 

Familie : Mit Forscher-Rucksäcken auf Entdeckertour 

Kinder und Familien erhalten im Naturpark Informationen zu Fledermäusen und Streuobstwiesen.

(red) Die Forscher-Rucksäcke des Naturparks Saar-Hunsrück eignen sich für eine Familien-Entdeckertour sowie für Kita-, Jugend- und Schulgruppen.

Mit dem Fledermaus-Rucksack können bei einer Nachtwanderung die Fledermäuse entdeckt werden. Eine Kopflampe, Beispielrufe einiger heimischer Fledermausarten, ein Detektor, um die Fledermäuse hörbar zu machen, bieten wichtiges Ausrüstungsmaterial um diese faszinierenden Säugetiere zu beobachten und ihre Lebensräume spielerisch und erlebnisorientiert zu erkunden.

Mit dem Streuobstwiesen-Rucksack können die artenreichen Streuobstwiesen, die Hotspots der Artenvielfalt in unserer Heimat, ganzjährig, im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter erkundet werden.

Streuobstwiesen prägen und bereichern das Landschaftsbild, bieten heimisches Obst ohne den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und sind sowohl für Einheimische als auch für Touristen wertvoll. Mit dem Kauf von Streuobstprodukten können auch die Verbraucher einen wichtigen Beitrag zum Erhalt dieses vielfältigen Kulturlandschaftslebensraumes leisten.

Mit den Bildungsmaterialien aus dem Streuobstwiesen-Rucksack können wertvolle Tier- und Pflanzenarten wie Insekten, Schmetterlinge, Fledermäuse und Orchideen und die verschiedenen Obstarten und deren Obstsorten der Streuobstwiese entdeckt werden.

Sowohl der Rucksack als auch ein praxisnaher Ordner „Streuobst macht Schule“ für Pädagogen und Multiplikatoren können in den Informationszentren des Naturparks in Hermeskeil und Weiskirchen ausgeliehen werden und stehen auch Schulklassen, Familien, Wanderern, Obst- und Gartenbauvereinen, Imkern, Baumschulen, Akteuren der Viezstraße sowie Natur- und Landschaftsführern oder einfach Streuobstwiesen-Interessierten im Naturpark zur Verfügung.

Der Fledermaus-Rucksack steht für Familien, Vereine und Verbände, Schulen und Kitas im Naturpark sowie an den Informationszentren in Hermeskeil und Weiskirchen und  an verschiedenen Infostellen und Tourist-Informationen wie in Tholey oder im Cloef-Atrium in Mettlach-Orscholz nach Anmeldung zur Ausleihe bereit.

• Weitere Informationen unter: www.naturpark.org/bildung