| 15:22 Uhr

Amerikanische Klänge an der Mosel
Delta Danny bringt den Blues nach Enkirch

 mehi_sing_a_song (Schneiders Mechthild)
mehi_sing_a_song (Schneiders Mechthild) FOTO: Mechthild Schneiders (mehi)
Enkirch. Diese Frau hat den Blues im Blut: Die Musikerin Daniela Schumacher, alias Delta Danny, lässt ihre Zuhörer zum Mississippi-Delta reisen. Nun kommt sie nach Enkirch. Von Mechthild Schneiders

Diese Stimme klingt nach zu viel Bourbon, zu vielen Gauloises, nach durchzechten Nächten. Die Augen geschlossen, sieht man sich in einer verqualmten Bar am Mississippi-Delta, zusammen mit ungehobelten Männern in Lederjacken und schweren Boots.

Öffnet man sie, sitzt auf dem Barhocker diese zierliche Frau, keinen Meter sechzig groß, mit einer Power für zwei: Delta Danny. Der Künstlername von Daniela Schumacher aus Darmstadt verrät ihren Stil: Delta Blues, ursprünglich, rau – und authentisch.

Delta Danny ist längst keine Unbekannte mehr an der Mosel – spätestens nach ihrer Finalteilnahme beim Liedermacherwettbewerb „Sing a Song“ 2017 in Trier. Wer sie bislang verpasst hat aber auch alle Fans – können sie und ihre Bluesgeschichten am Freitag, 22. April, um 21 Uhr in Tom’s Kneipe in Enkirch live genießen – auch ohne Whisky und Zigaretten. Im Gepäck hat sie Klassiker, aber auch eigene Songs. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Musikerin wird gebeten (Hutkonzert).