| 11:40 Uhr

Kultur
Zwei Tage, 35 Chöre, 500 Sänger

2009 hieß es „Nacht der 1000 Stimmen“.
2009 hieß es „Nacht der 1000 Stimmen“. FOTO: 1
Bernkastel-Kues. Der Kreis-Chorverband Bernkastel-Kues feiert sein 70-jähriges Bestehen unter dem Motto „Chor total“: 35 Chöre und Ensembles mit über 500 Choristen machen am Freitag und Samstag, 25. und 26. Mai, die „Stadt der Rebe und des Weines” auch zu einer „Stadt der Lieder“.

Der Kreis-Chorverband Bernkastel-Kues feiert sein 70-jähriges Bestehen unter dem Motto „Chor total“: 35 Chöre und Ensembles mit über 500 Choristen machen am Freitag und Samstag, 25. und 26. Mai, die „Stadt der Rebe und des Weines” auch zu einer „Stadt der Lieder“.

Zum Auftakt gibt der Verband in Kooperation mit der Musikschule des Landkreises am Freitag um 20 Uhr ein Konzert in der Mosellandhalle. Die Besucher erwartet dabei ein „Best of“ der beiden Gesangsklassen und des Jungen Gesangsensembles des Kreis-Chorverbands an der Musikschule. Die Leitung haben Ingrid Wagner und Thomas Siessegger, am Klavier spielt Josef Thiesen. Die Solisten präsentieren Beiträge aus Oper, Operette und Musical. Das Junge Gesangsensemble, gegründet 2010, ist mit einem Spektrum zwischen traditioneller Vokalmusik über Musicalmelodien bis hin zur Popularmusik zu hören. Mit einem Augenzwinkern widmet sich die Frauenformation Die Zuckerpuppen einigen Ohrwürmern aus den 1950er und 1960er Jahren.

2005 entschlossen sich Kreis-Chorverband und Musikschule eine weitere Gesangsklasse mit dem Schwerpunkt Popularmusik einzurichten. Die Leitung hat Thomas Siessegger. Einige Gesangsschülerinnen, unter ihnen die erste Bundespreisträgerin Emily Valerius, präsentieren im Konzert ihren Programmblock mit „Highlights der Popmusik“.

Als Special Guest hat sich das Geburtstagskind mit dem Frauenensemble Encantada die Gewinnerin des ersten Preises beim Deutschen Chorfest in Stuttgart in der Kategorie „Show/Musical“ eingeladen. 2017 gewann der Chor zudem die Ausschreibung „Sing a Song for Chilbury“. Das Ensemble singt unter der Leitung von Kristin Knautz alte und neue Popsongs, ebenso wie unterhaltsame Stücke aus Musicals oder der aktuellen A-cappella-Szene. Am Klavier begleitet der Pianist Peter Scholl.

Karten für das Auftakt-Konzert: 7/4 Euro, TV-Service-Center Trier, Kultur- und Kur GmbH, Geschäftsstelle der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich.

Am Samstag wird der Jubiläumsevent von über 30 Chören fortgesetzt mit mehreren Veranstaltungen in Kirchen, Konzerträumen sowie auf dem Markplatz und dem Karlsbader Platz. Damit wollen die Chöre anknüpfen an die „Nacht der 1000 Stimmen“ im Jahr 2009. Landrat Gregor Eibes ist Schirmherr über mehr als 30 Chöre mit 500 Sängerinnen und Sängern, die in einem Gottesdienst und sechs Konzerten auftreten werden.

Das Programm:

16 und 17 Uhr Kapelle

des Cusanusstifts Kues,

18 Uhr Kirche St. Michael

Bernkastel,

19 Uhr Festsaal

Mosel-Wein-Museum Kues,

19.30 Uhr Heilig-Geist-Kirche

Bernkastel,

20 Uhr Marktplatz Bernkastel,

21.30 Uhr Abschlusskonzert auf dem Karlsbader Platz.

Der Eintritt ist frei, es gilt freie Platzwahl. In den Konzerträumen wird um eine Spende gebeten.