| 15:35 Uhr

Etwa 3,5-stündige Tour
Auf Schmuggeltour an der Grenze zu Belgien

 „Anna Grenze„ (alias Sabine Petri) und „Wilma Rüber“ (alias Dorita Molter-Frensch)
„Anna Grenze„ (alias Sabine Petri) und „Wilma Rüber“ (alias Dorita Molter-Frensch) FOTO: Sabine Petri und Dorita Molter-Frensch / privat
Roth bei Prüm. Anna Grenze (alias Sabine Petri) und Wilma Rüber“ (alias Dorita Molter-Frensch) starten wieder in die wilde Zeit des Kaffeeschmuggels.

Nach dem Winter sind die Vorräte ihrer schwarzen Kaffeewährung nahezu aufgebraucht und sie beschließen, über die grüne Grenze ins nahe Belgien zu gelangen. Wer Anna und Wilma bei ihrem gefährlichen Tauschgang begleiten möchte, kann dies jeweils sonntags am 31. März, 19. Mai und 26. Mai. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Kirche in Roth bei Prüm. Von dort geht es mit Autos zum Start der etwa 3,5-stündigen Tour. Erwachsene zahlen 11 Euro, Kinder 7 Euro, Familien maximal 30 Euro.

Anmeldung bei der Touristinformation Prüm, E-Mail ti@pruem.de, Telefon 06551/505. Infos: www.eifel-gast.de ⇥(red)/Foto: privat