| 15:05 Uhr

Freizeit
Fahrrad-Aktionstag: Einmal Belgien und zurück

Hallschlag. „Grenzenlos Kyllradweg“ heißt es am Sonntag, 12. August, bei der vierten Auflage des Fahrrad-Aktionstags zwischen Jünkerath und Büllingen. Der offizielle Startschuss fällt um 10 Uhr in Hallschlag.

Entlang der 30 Kilometer langen Strecke gibt es an mehreren Aktionspunkten Speisen und Getränke sowie ein Rahmenprogramm.

Belgische Spezialitäten werden in der Notdienstzentrale in Büllingen angeboten. Aktions- und Verkaufsstände einheimischer Vereine und Betriebe gibt es in Losheim. Dort präsentieren sich auch der Fahrradfreundliche Kreis Euskirchen und die Nordeifel Tourismus GmbH.

Nach der Eröffnung mit Landrat Günter Rosenke (Euskirchen) und Ortsbürgermeister Dirk Weicker in Hallschlag bietet der Schützenverein einen Schießstand an, die Freiwillige Feuerwehr lädt zu Wasserspielen ein. Bastelzelt, Minibagger, Kletterwand und Hüpfburg ergänzen das Angebot für Kinder. Für Unterhaltung sorgt der Musikverein Hallschlag-Scheid. In Kronenburg gibt es Spiel und Spaß in der Freizeitanlage unterhalb der Staumauer, außerdem bietet der Schülerruderverein Kronenburger See Mitmachaktionen an. Radfahrer können ins Tretboot umsteigen oder sich auf der Liegewiese ausruhen.

Die DLRG Stadtkyll hält Überraschungsspiele für Kinder bereit und lädt zur Teilnhame am Luftballon-Wettbewerb ein. In der Glaadter Hütte spielt ab 15 Uhr die Big Band der Musikschule Schleiden auf der Sommerbühne.

Jeder Teilnehmer erhält eine Startkarte. Wer an mindestens vier Aktionspunkten jeweils einen Aufkleber sammelt und in die Startkarte einklebt, kann an einem Gewinnspiel teilnehmen. Hauptgewinn ist ein Fahrradgutschein über 500 Euro.

  • Teilnehmer aus Richtung Bitburg und Trier können zur Anreise die Regionalzüge nutzen. Die Eifelstrecke ist seit Kurzem wieder durchgehend befahrbar.