1. Die Woch

Essen & Trinken: Russischer Zupfkuchen

Essen & Trinken : Russischer Zupfkuchen

Rezept von Tanja Logemann

Zutaten für den Teig:

300 g Dinkelmehl Typ 630 oder Weizenmehl Typ 405

180 g weiche Butter oder Margarine

140 g Zucker

1 Ei (M)

30 g Backkakao

1 Prise Salz

1 P. Backpulver

Für die Quarkfüllung:

3 Eier (M)

160 g Zucker

500 g Schichtkäse (oder Quark)

200 g Sahne

1 P. Vanillezucker (Bourbon)

75 g Butter

30 g Kartoffelmehl oder Speisestärke

1 Prise Salz

Ein paar Tropfen Butter-Vanille-Aroma, frische Vanilleschote oder Vanillepaste

Puderzucker nach Belieben

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten und mit Mehl ausstäuben.

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verkneten. Etwa 200 g des Teiges beiseite stellen. Mit dem übrigen Teig die Springform auskleiden und einen hohen Rand ziehen.

Für die Quarkfüllung die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Den Schichtkäse abtropfen lassen und mit den übrigen Zutaten zu einer glatten Creme rühren. Die flüssige, abgekühlte Butter unterrühren. Die Creme sollte dickflüssig sein und die Farbe von Vanilleeis haben. 

Die Creme auf den Schokoladenboden gießen und glattstreichen. Von dem beiseite gestellten Teig Stücke abzupfen, etwas flach drücken und gleichmäßig auf der Quarkmasse verteilen. Wenn der Rand zu hoch ist, mit den Fingern bis zur Quarkmasse bündig runterdrücken.

Den Kuchen 60 Minuten im Backofen backen. Nach etwa 40 Minuten mit Backpapier abdecken falls er zu dunkel wird.

Nach dem Backen den Kuchen mindesten 30 Minuten in der Form abkühlen lassen bevor man ihn aus der Form nimmt. Erst anschneiden wenn er völlig erkaltet ist. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.