| 13:14 Uhr

Kultur
Abstimmen für Konzert mit Revolverheld

Der Chor Die neue Generation. ⇥Foto: Rotkäppchen/privat
Der Chor Die neue Generation. ⇥Foto: Rotkäppchen/privat FOTO: Rotkäppchen / privat
Palzem. Der Palzemer Chor Die neue Generation steht kurz vor einem ganz besonderen Auftritt: Die 48 Sänger haben sich mit rund 100 weiteren Chören beworben, um 10. November in Freyburg (Unstrut) mit der Band Revolverheld bei der Rotkäppchen Nacht der Chöre auf der Bühne zu stehen.

Und sie sind von der Jury unter die Top 10 gewählt worden.

„Es war sehr bewegend zu sehen, wie unsere eigenen Songs von so vielen Chören so unterschiedlich interpretiert wurden“, erzählt Frontmann Johannes Strate, der unter anderem mit Dieter Falk, Chorexperte und Musikproduzent (Pur, Paul Young, Monrose) zur Jury zählte. „Beim Ansehen der Bewerbervideos hatten wir richtig Gänsehaut, und wir können es kaum abwarten.“

Wer den Palzemer Chor unterstützen will, kann bis 10. Oktober seine Stimme auf www.rotkaeppchen.de/nacht-der-choere für die Sänger von der Mosel abgeben. Denn nur die drei Ensembles mit den meisten Stimmen fahren nach Freyburg.

Die neue Generation unter der Leitung von Egon Altenhofen hatte sich im Sommer mit einem Video und seiner Interpretation des Revolverheld-Songs „Das kann uns keiner nehmen“ für die Rotkäppchen Nacht der Chöre beworben. „Die Auswahl aus den fast 100 Chören war wirklich sehr schwer, und wir hatten intensive Diskussionen in der Jury“, verrät Kris Hünecke, Gitarrist von Revolverheld. „Wir sind aber davon überzeugt, mit Die neue Generation und den neun anderen Chören, die im Onlinevoting sind, eine sehr gute Auswahl aus ganz Deutschland gefunden zu haben.“