| 13:01 Uhr

Politik
Merzkirchen macht mobil

Ein Blick auf die Gemeinde Merzkirchen.
Ein Blick auf die Gemeinde Merzkirchen. FOTO: Susanne Rendenbach
Merzkirchen. (red) Im Rahmen des Leader-Projekts „Aufbau sorgender/aktiver Dorfgemeinschaften“ unterstützt die Verbandsgemeinde Saarburg seit 2016 ihre Ortsgemeinden dabei, sich auf gemeinschaftlicher Ebene auf die vielfältigen Herausforderungen der nächsten Jahre vorzubereiten.  Das Projekt startete in Trassem und Kastel-Staadt, gefolgt von  Serrig und Ayl.

Nun geht es in der Mehrortsgemeinde Merzkirchen weiter, wo nun die ersten  konkrete Projektideen angegangen werden.

Die Projektgruppe „Generationenübergreifende Kommunikation“ möchte Senioren und junge Familien in gemeinsamen Aktivitäten zusammenführen. Damit die Themen Natur und Umwelt bei den Bürgern intensiver ins Bewusstsein gerufen werden, hat sich diesem Thema ebenfalls eine Arbeitsgruppe gewidmet. Darüber hinaus ist eine weitere Gruppe bestrebt, die Vernetzung im Ort durch einen verbesserten Informationsfluss in den Ortsteilen und über deren Grenzen hinweg effektiver und einfacher zu gestalten. Durch gemeinsame Treffen sowie Sichten von Fotos oder Dokumenten möchte die Projektgruppe „Geschichte der Ortsteile“ mehr über die Historie der Gemeinde herausfinden. Des Weiteren möchte eine Gruppe die Festkultur im Ortsteil Portz weiter beleben sowie einen Skat-Club ins Leben rufen. Als weiterer Schwerpunkt soll zudem eine bessere Ansprache der Jugendlichen fokussiert werden.

Bürger, die Interesse haben, in den Projektgruppen mitzuarbeiten, können sich bei Dorfberater Matthias Faß bei der Verbandsgemeindeverwaltung melden: Telefon 06581-81165, E-Mail dorfberater@vg-saarburg.de